WG 117 auf Exkursion in Hamburg

Exkursion nach Hamburg

WG 117 auf Exkursion in Hamburg

Zwei Tage stand im November ein abwechslungsreiches Themenangebot für die 18 Schülerinnen und Schüler der Klasse WG 117 auf dem Programm der Exkursion. Anstelle der gewohnten Klassenräume in der Kieler Wik war Hamburg nun Lernort der Schülerinnen und Schüler, die seit dem Sommer den 11. Jahrgang des Kieler Wirtschaftsgymnasiums (KWG) bilden.

Das Thema Wirtschaft stand dabei in vielfältiger Art und Weise im Mittelpunkt. Den Auftakt bildete ein Besuch der Sonderausstellung "Das Kapital" im Museum der Arbeit. Denn das - so wie das Museum es beschreibt - "Jahrhundertwerk der politischen Ideengeschichte" wurde vor 150 Jahren von Karl Marx 1867 in Hamburg veröffentlicht. Anlässlich des Jubiläums widmet das Museum der Arbeit ihm eine Ausstellung zu seiner Geschichte, der Wirkung und Aktualität.

Doch nicht nur Besichtigungen standen auf dem Programm - auch selbst wurden die Schülerinnen und Schüler aktiv. Beispielsweise mit einer ersten eigenen SWOT-Analyse. SWOT steht hierbei übrigens für die englischen Begriffe Strengths (Stärken), Weaknesses (Schwächen), Opportunities (Chancen) und Threats (Bedrohungen) und diese Analyse ist ein Instrument der strategischen Planung.

Aber auch das Miteinander sollte nicht zu kurz kommen - ein Gang über den Hamburger Winterdom sowie der Besuch im Hamburg Dungeon rundeten die zwei Tage in der Hansestadt ab.

Image